Pole Poppenspäler Förderkreis e. V.

Liebe Gäste,

Unser Rückblick auf das 32. Internationale Figurentheater Festival ist jetzt online. Der Streifzug durch die Bilder und Texte lässt noch einmal ein hochkarätiges und vielseitiges Festivalprogramm Revue passieren. Wir danken allen Textautoren und Fotografen, die diesen Rückblick seit 2004 ermöglichen.

Selbstverständlich sind die Planungen für das 33. Festival vom 16. bis 25. September 2016 bereits angelaufen.

Zuvor lohnt unbedingt ein Blick in das Poppenspäler Museum im Schloss vor Husum, das bis Ende Februar allerdings nur am Wochenende oder für Gruppen auf Anfrage geöffnet sein wird. Seit seiner Gründung vor mehr als 20 Jahren gehören Exponate des legendären Figurenbildners Till de Kock zum Sammlungsbestand. Ab Mitte Januar können Sie bei uns die Monographie über ihn und seine Arbeiten erwerben. „Till de Kock – eine Legende und ihr Umfeld“ ist ein umfangreicher Bildband, den wir für günstige € 18,50 anbieten können. Bestellungen nehmen wir auch per mail entgegen.

Ihr Team vom Pole Poppenspäler Förderkreis e.V.

Der Film zum Internationalen Figurentheater-Festival in Husum

Mehr als zwei Jahre haben Martin Tiefensee (Produktion) und HN-Redakteur Rüdiger Otto von Brocken an ihrem Film „Auf den Spuren Pole Poppenspälers – Internationales Figurentheater in Husum“ gearbeitet. Sie drehten vor und nach und während des Festivals, sprachen mit Veranstaltern, Puppenspielern und Zuschauern. Aber vor allem fanden sie Verbündete, die den 68-minütigen Streifen mit ihren Ideen und ihren Beiträgen veredelten. So gestaltete Manuel Knortz das Titelblatt der DVD. Darüber hinaus brachte der Maler die beiden mit dem Schauspieler und Dozenten Hans-Peter Bögel zusammen, der der Produktion seine wunderbar warme Stimme lieh.

Die DVD können Sie bestellen unter Tel.: 0 48 41 / 6 32 42 oder E-Mail dvd-bestellung@pole-poppenspaeler.de zum Preis von 15,- Euro plus Versand. Bitte geben Sie Ihre Adresse und Telefonnummer an.